Apples brandneue Vision Pro Brille: Das nächste große Ding oder Rohrkrepierer?

FREITAGSRUNDE
FREITAGSRUNDE
Apples brandneue Vision Pro Brille: Das nächste große Ding oder Rohrkrepierer?
Loading
/

Alles, was Apple vorstellt, produziert weltweit Schlagzeilen. So ist es auch bei seiner Datenbrille Vision Pro. Seit ihrer Präsentation auf der Entwicklerkonferenz tobt die Debatte um sie. Nicht nur um den astronomisch erscheinenden Preis von 3500 Dollar.  Sondern auch, an wen sie sich eigentlich richtet und was Apple mit ihr bezweckt.

Darüber reden wir in dieser Folge der Freitagsrunde.

Außerdem: Die US-Börsenaufsicht SEC hat gleich zwei der größten Kryptobörsen verklagt. Was bedeutet das für die Branche?

Und: Donald Trump hat mal wieder Geschichte geschrieben, mit der ersten Anklage gegen einen Ex-Präsidenten auf Bundesebene. Es drohen – theoretisch zumindest – bis zu zehn Jahre Haft. Was bedeutet das für den US-Wahlkampf und ist mit einem Wirtschaftsbeben durch die Dokumente-Affäre zu rechnen?


APPLE’S BRAND-NEW VISION PRO GLASSES: THE NEXT BIG THING OR A COMPLETE BUST

Everything Apple introduces produces headlines around the world. This is also the case with its Vision Pro data glasses. The debate about them has been raging since their presentation at the developer conference, not only about the seemingly astronomical price of 3500 dollars. It’s also about who it’s actually aimed at and what Apple wants to achieve.

That’s what we’re talking about in this episode of the Friday Roundup.

Also: The U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) has sued two of the largest crypto exchanges. What does this mean for the industry?

Plus: Donald Trump has once again made history with the first federal indictment of an ex-president. He faces – theoretically at least – up to ten years in prison. What does this mean for the U.S. election campaign, and can we expect the document affair to have an economic impact?

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert