Wie kann man „Künstliche Intelligenz“ noch kontrollieren?

FREITAGSRUNDE
FREITAGSRUNDE
Wie kann man "Künstliche Intelligenz" noch kontrollieren?
Loading
/

Das Silicon Valley und mit ihm die Welt sind von den Möglichkeiten maschineller Intelligenz begeistert, seit Chat GPT Gedichte schreibt und in Dutzenden Sprachen parliert. Das ist nur der Anfang, eine Art digitales Wettrüsten hat begonnen.

Gleichzeitig wachsen die Ängste, dass sich die Künstliche Intelligenz verselbständigt oder zumindest missbraucht wird. Open AI war eigentlich als eine Alternative auf die von großen Tech-Konzernen entwickelte maschinelle Intelligenz gedacht, jetzt kooperiert das Unternehmen stark mit Microsoft.

Wie müsste eine Regulierung von Künstlicher Intelligenz aussehen? Welche Ideen werden diskutiert? Wie steht die Industrie dazu?


How can we maintain control over „artificial intelligence“?

The emergence of machine intelligence, exemplified by Chat GPT’s ability to compose poetry and interpret multiple languages, has captivated Silicon Valley and the world, sparking a digital arms race filled with endless possibilities.

However, concerns are mounting that AI could develop autonomy or be misused. OpenAI initially envisioned as an alternative to machine intelligence created by major tech companies, now collaborates closely with Microsoft.

What should AI regulation look like? What proposals are currently being debated? What stance does the industry take on this matter?

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert